08 141-92 397

Phoniatrie und Pädaudiologie im Westen von München? Ihr HNO Zentrum Fürstenfeldbruck hilft Ihnen!

„Worte sind mehr als nur Ausdrucksmittel. Sie sind ein Stück Würde!“

Dr. med. Nina Holtmann

Fachärztin für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie

Neugeborenenhörscreening oder Auditive Wahrnehmungsstörung?

Bei uns stößt kein Problem auf taube Ohren. Denn der Phoniater und Pädaudiologe ist Ihr Facharzt für „Kommunikations-Störungen“. Mit einer ergänzenden, dreijährigen Facharztausbildung zum Facharzt für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen. Unser Spezialistin im HNO Zentrum Fürstenfeldbruck erkennt und behandelt Fehlentwicklungen oder Funktions-Störungen in den Therapiefeldern Stimme, Sprechen und Sprache, Schlucken oder Hören – bei ganz jungen Patienten ebenso, wie bei Erwachsenen. In diesem Kontext arbeitet unser Team interdisziplinär eng mit anderen Spezialisten – beispielsweise aus der Neurologie, der Psychologie, der Pädagogik, der Kieferorthopädie oder der Logopädie und Ergotherapie.

In unserer Phoniatrie und Pädaudiologie laufen viele Fäden zusammen.

Wir helfen und beraten den Patienten bzw. die Eltern und koordinieren Prozesse mit dem Haus- oder Kinderarzt oder dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen, den Rentenversicherungsträgern oder zuständigen Ämtern, Schulen bzw. Arbeitgebern.

Kommunikative Fehlentwicklungen haben viele Ursachen.

Probleme können sich durch Unfälle, Infektionskrankheiten, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen, gutartige oder bösartige Neubildungen, aber auch durch Vererbung bzw. Schädigungen vor, während oder nach der Geburt sowie Einflüsse im psychosozialen Umfeld (Schule/Arbeitsfeld) entwickeln.

Das sollten Sie wissen und ernst nehmen:

Gerade bei Neugeborenen ist das Neugeborenen-Hörscreening ein Muss – und Weitsicht angebracht. Bei einem Verdacht auf Störungen ist das Neugeborenen-Hörscreening nach der ersten Lebenswoche dringend zu empfehlen. Denn unentdeckte und nicht therapierte Hörstörungen blockieren die (Sprach)Entwicklung des Kindes und seine Chancen im späteren Leben. 6-8 Prozent aller Kinder leiden unter einer Sprachentwicklungs-Störung. Je früher diese diagnostiziert wird, desto besser kann sie u.a. durch Hörgeräte-Technologien, logopädische Hilfe oder wenn nötig durch einen operativen Eingriff therapiert werden.

Dieses Leistungsspektrum bietet Ihnen unser HNO Zentrum Fürstenfeldbruck:

Phoniatrie und Pädaudiologie

Neugeborenenhörscreening mittels OAE und AABR

Untersuchung des peripheren Gehöres vom Neugeborenen-Alter an

Abklärung der Hörverarbeitung und Hör-Wahrnehmung/zentrale Fehlhörigkeit

Beurteilung des Sprachentwicklungs-Standes

Auditive Wahrnehmung/Schulprobleme

Begleitung von Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten

Untersuchung bei Redefluss-Störungen (Stottern und Poltern)

Abklärung bei chronischer Heiserkeit

Untersuchung von Schluckstörungen/Dysphagie

Abklärung von Kommunikationsstörungen bei neurologischen Grunderkrankungen

Aufnahme-Atteste für die Aufnahme an einer Logopädie-Schule

Gutachten zur Eignung für stimmintensive Berufe wie Schauspieler, Musiker, Berufssänger